Das Zeichenkönigreich
Willkommen im Zeichenkönigreich!
Schön dass du hergefunden hast :D
Wenn du noch nicht angemeldet bist, schau doch bitte zuerst im Wantedbreich vorbei, vielleicht entdeckst du eine Rolle die du gerne übernehmen möchtest.
Liebe Grüße
Das Forenteam



 

Teilen | 
 

 Lost in the Darkness

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
MERLIN*
Gast
avatar


BeitragThema: Lost in the Darkness   So Jun 22, 2014 4:56 pm

link href='http://fonts.googleapis.com/css?family=Chau+Philomene+One&subset=latin,latin-ext' rel='stylesheet' type='text/css'>




#Hogwarts - 1976
»"POTTER! BLACK! LUPIN! PETTIGREW! WARTET NUR, BIS ICH EUCH IN DIE FINGER KRIEGE! BLEIBT GEFÄLLIGST STEHEN!" Die verärgerte Stimme, verbunden mit einem lauten Niesen des Hausmeisters Aurgus Filch hallte durch die Gänge des magischen Internats, während er im Eilschritt einer ihm allzu bekannten Jungengruppe hinterher hechtete. Die vier Schüler lachten nur laut auf und liefen unbekümmert weiter, so lange, bis der Squib die Luft zum Atmen fehlte und er keuchend danach schnappte. "ICH KRIEGE EUCH NOCH!" Der Grund für seinen Ärger hatte viele Gründe, aber es war nicht die Uhrzeit, die schon längst über Mitternacht hinaus ging, die ihn so rasend vor Wut machte oder das magische Schnupfpulver vor seiner Zimmertür, welches vor ihm verpufft war, als er die Tür geöffnet hatte. Er wischte sich den Rotz unter der Nase mit dem Ärmel seines Morgenmantels weg und drehte sich um, als er den krächzenden Laut einer Katze vernahm. "Oh, Misses Norris, was haben diese schleimigen Trolle dir nur angetan?" Mit einer ungewöhnlich liebevollen Geste auf dem alten Gesicht, hob er sein Haustier auf den Arm, welche über und über mit Farbe übergossen war und sich die letzten Überreste von Eulenfedern aus dem Fell zupfte. Der böse Blick ihrer Besitzers streifte den Weg entlang, den die Unruhestifter eingeschlagen hatten und somit entkommen waren. Grimmig dreinblickend schlurfte er zurück in sein Zimmer und nahm sich für den nächsten Tag fest vor, diesen Vorfall Dumbledore zu berichten.

Zur gleichen Zeit blieben die vier Jungen in einer Ecke stehen und schnappten unter Lachen nach Luft. "Habt ihr gesehen, wie hoch das Vieh gesprungen ist!? Als hätte sie einen Schnatz verschluckt!" Ein junger Mann, auch unter dem Namen "Padfoot" bekannt, grinste breit und hielt sich den Bauch vor Lachen. Ein blonder Junge neben ihm stimmte dem Ganzen eifrig nickend zu und simulierte den Sprung auf eine übertriebene Art und Weise, was seine Freunde nur noch lauter werden ließ. Als Erster beruhigte sich derjenige, der zuvor als "Lupin" verschrien wurde und er trat unsicher von einem Bein auf das andere. "Kommt schon, Jungs. Wir sollten gehen, bevor Filch uns doch noch folgt." "MOONY, sei doch kein Spielverderber!", pöbelte Sirius ihn amüsiert an, wurde allerdings von dem vierten Jungen zurückgehalten. Dieser rückte seine Brille zurecht, setzte ein verschmitztes Grinsen auf und erwiderte: "Er hat recht, wir müssen langsam los." Überrascht zog der verstoßene Black seine Augenbraue hoch und legte den Kopf so schief, dass sein Freund es nicht übersehen konnte, dass er ihn für verrückt erklärte. "Guck nicht so, wir brauchen für unseren nächsten Streich viel Energie! Oder glaubst du etwa, dass die Wichtel in unserem Zimmer noch lange in ihren Käfig bleiben können?" Potter stieß seine Gruppe an und lief weiter den Gang entlang. "Der Letzte lässt die kleinen Biester frei!"«
#Ministerium - zur gleichen Zeit
»Alastor Moody rieb sich die müden Augen und verzog vor Schmerzen sein Gesicht, als er seine verletzte Schulter bewegte. Erneut gab es einen Angriff, aber dieses Mal konnte er nicht anders, als den magischen Rat einzuberufen. Natürlich war keiner der Beteiligten allzu begeistert von der Idee, dass sie mitten in der Nacht im Ministerium antanzen mussten, aber nachdem die Dringlichkeit ausgiebig beschrieben wurde, machten sie sich sofort auf den Weg. Einer der berüchtigtsten Jungauroren tippte nervös gegen seinen Handrücken und schluckte schwer, als er aus dem Fahrstuhl ausstieg und unter den wachsamen, kritischen Augen des Rates schritt. "Ich hoffe, dass Ihr Anliegen so wichtig ist, wie beschrieben, Alastor!" Der Zaubereiminister sprach mit strenger Stimme und räusperte sich. Moody räusperte sich, ehe er seine Bedenken preis gab. "Meine Damen und Herren, zunächst will ich mich bei Ihnen bedanken, dass sie noch zu so später Stunde hierhergekommen sind." Er befeuchtete mit seiner Zunge die Lippen, bevor er fortfuhr. "In letzter Zeit haben die Angriffe gravierende Ausmaße genommen. Dabei fiel mir auf, dass die Opfer überwiegend aus Muggeln und Muggelstämmigen bestehen." Ein schockierendes Raunen ging durch die Runde und eine Frau mittleren Alters erhob ihre Stimme. "Wurde der Mörder festgenommen?" Der Blauäugige konnte sich ein kurzes, spöttisches Lächeln nicht verkneifen. "Ich muss Sie korrigieren, Ma'am. DIE Mörder. Es sind mehrere Täter mit einem Ziel und oftmals schematischer Vorgehensweise. Bis auf einige Ausnahmen, in denen die Opfer mit zerfetzter Kehle aufgefunden wurden. Es wird ein Werwolf verdächtigt. Die anderen Leichen wiesen schwere Wunden auf, die auf schwerste Folterungen hinweisen. Mittlerweile bin ich mir sicher, wer dafür verantwortlich ist." Aufmerksam beugte sich der Minister über sein Pult und sah auf den Auror hinab. "Wer?" "Nun, es ist sehr gewagt, aber ... Lord Voldemort."

Zeit der Rumtreiber # 1976 # FSK 16 # Szenentrennung # Mindestpostinglänge 500 Wörter
by kezia @ THE COLOURFUL PEREGRINE
Nach oben Nach unten
 
Lost in the Darkness
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [Gast] Unser Forum: Black Dagger - Warrior of Darkness
» FF- Secret of lost Clan /Das Gehimnis des verlorenen Clans
» Darkness (Aurorazahn), der Rasender Schatten.
» Chris... (Darkness Mage)
» The lost Warriors

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das Zeichenkönigreich :: PARTNER :: 
Unsere Freunde
 :: Fandom
-
Gehe zu: